• 0228 / 95 50 160

Ausdauertraining und Muskelaufbau

Quelle: 123rf

Vielleicht fragen auch Sie sich oft: „Ich mache mehrmals in der Woche Krafttraining und zusätzlich Nordic Walking oder Laufen. Aber ist Ausdauertraining für den Muskelaufbau nicht kontraproduktiv?“

Wenn Sie Ausdauertraining wie zum Beispiel Nordic Walking aus gesundheitlichen Gründen betreiben, ist das eine wunderbare und in höchstem Maße sinnvolle Sache. Dabei profitieren vor allem Herz und Kreislauf, Stoffwechsel und Immunsystem.

Ausdauertraining als Ergänzung zum Krafttraining eine sinnvolle Sache

Dieses Training stört das Krafttraining, das Sie zum Aufbau der Muskulatur, zur Vorbeugung von Rückenschmerzen sowie gegen Osteoporose und Gelenkbeschwerden betreiben, in keiner Weise. Im Gegenteil: Das Ausdauertraining sorgt für schnellere Erholung nach dem Krafttraining.

Also: Krafttraining und Ausdauersport angemessen kombiniert, ist fraglos das Beste für eine gesundheitsorientierte Trainingsstrategie.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 160

* Selbstverständlich können Sie den Gratis-Download auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.