• 0228 / 95 50 160

Befreien Sie sich aus der „Diät-Spirale“

Quelle: fotolia
Diät

Machen Diäten eigentlich manchmal dick? Da müht man sich die ganze Zeit ab, um abzunehmen und am Ende hat man im schlimmsten Fall sogar noch mehr auf der Waage? Wie können Sie dagegen vorgehen? Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage hat Ihnen seine effektivsten Tipps zusammengefasst, um diesen Effekt zu vermeiden.

Prof. (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghages Tipps, mit denen Sie sich aus der „Diät-Spirale“ befreien

  1. Nehmen Sie pro Tag nicht weniger als als 1.200 bis 1.400 Kalorien zu sich – so schalten Sie den Jo-Jo Effekt aus.
  2. Drei Portionen Gemüse und zweimal Obst pro Tag sind die Basis Ihrer Ernährung.
  3. Ersetzen Sie Weißmehlprodukte durch Vollkornbrot, -nudeln oder- reis.
  4. Setzen Sie auf natürliche Lebensmittel. Verzichten Sie weitgehend auf Fast Food und industriell stark verarbeitete Lebensmittel wie Fertiggerichte.
  5. Strenge Diätpläne haben für Sie ausgedient: Gönnen Sie sich auch ab und zu Ihr Lieblingsgericht, aber machen Sie sich mit dem Kaloriengehalt vertraut.
  6. Vergessen Sie harte Verbote: „Kleine Sünden“ sind erlaubt, aber nur ein- bis zweimal pro
  7. Vorsicht bei Süßigkeiten und Knabberartikeln: Begrenzen Sie Ihre Rati- on pro Woche!
  8. Regen Sie Ihren Kalorienverbrauch durch Ausdauertraining an: Walking, Jogging, zügiges Spazierengehen – am besten täglich.
  9. Bringen Sie viel Bewegung in Ihren Alltag, und gehen Sie so oft wie möglich zu Fuß.
  10. Bauen Sie durch Krafttraining im Fitnesscenter Muskelmasse auf, die auch im Ruhezustand viele Kalorien verbrennt.
  11. Suchen Sie sich Hobbys, mit denen Sie sich vom Thema Essen ablenken.
  12. Kontrollieren Sie Ihr Gewicht nach der Diät einmal pro
  13. Steigern Sie Ihre Kalorienaufnahme nur langsam, pro Woche um 100 Kalorien täglich. Nehmen Sie wieder zu, gibt es wieder etwas weniger, bis Sie Ihr Gewicht
  14. Essen Sie häufiger gewohnte Gerichte, dann kennen Sie deren Wirkung auf Ihr Körpergewicht und können die richtige Menge gut einschätzen.
  15. Vermeiden Sie möglichst Einladungen zum Essen in Restaurants, denn dort fällt es meist schwer abzuschätzen, wie viele Kalorien man wirklich verspeist hat, weil die Zutaten nicht bekannt sind.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 160