• 0228 / 95 50 160

Probleme mit Obst? 4 Tipps bei Fruchtzuckerunverträglichkeit

Quelle: 123rf
Diese Tipps helfen Ihnen bei einer Unverträglichkeit von Fruchtzucker bzw. Obst. Quelle: 123rf

Tipp 1: Meiden Sie folgende Lebensmittel, wenn Sie starke Beschwerden haben

  • alle Obstarten außer denen, die Sie als verträglich getestet haben
  • Trockenfrüchte
  • Fruchtsäfte
  • alle Produkte, die aus Obst hergestellt werden, wie Konfitüre, Obstkompott oder Rote Grütze
  • Honig, Birnenkraut, Apfelkraut, Birnen- oder Apfeldicksaft
  • Wein, Sekt

Tipp 2: Diese Lebensmittel sind leichter verträglich

  • Kartoffeln, Nudeln, Reis
  • Getreideprodukte (Brot, Brötchen, Knäckebrot, Getreideflocken)
  • Milchprodukte ohne Früchte oder Fruchtzuckerzusatz, Gemüsesorten wie Erbsen, Spinat, Spargel, Blumenkohl, Brokkoli, gegarte Pilze, Mangold, Gurken, Kürbis, Sellerie, Zucchini, frische Tomaten, Möhren, rote Beete, Pastinaken, Kohlrabi, roter und gelber Paprika, Oliven
  • Obstsorten wie Bananen (kleine Mengen), Litschi, Avocado, Rhabarber
  • Nüsse, Samen, Kokos.
  • Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier in jeglicher Form
  • Wasser, Kaffee und Tee (schwarz, grün, Kräuter)

Tipp 3: Setzen Sie als Süßungsmittel diese Produkte ein

  • Glukose (Traubenzucker, Dextrose). Traubenzucker können Sie zum Kochen und Backen einsetzen.
  • Malz oder Malzsirup. Der Malzzucker (Maltose) besteht ausschließlich aus Glukose.
  • Haushaltszucker (Saccharose)
  • Süßstoffe: In kleinen Mengen sind die Süßstoffe Acesulfam (E 950), Aspartam (E 951), Cyclamat (E 952) und Saccharin (E 954) verträglich.

Tipp 4: Vorsicht, Fruchtzuckerfallen! Achten Sie auf die Zutatenliste. Fruchtzucker erkennen Sie in Lebensmitteln nicht unbedingt auf den ersten Blick. Die Industrie versteckt ihn gerne für Sie hinter diesen Begriffen

  • Maissirup (high frcutose corn syrup)
  • Fruktose-Glukose- bzw. Glukose-Fruktosesirup
  • Stärkesirup
  • Honig, Kunsthonig
  • Invertzucker(-sirup)
  • Dicksäfte, Apfel-, Birnenkraut
  • Zuckeraustauschstoff
  • Inulin
  • Fruktooligosaccarid

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 160

* Selbstverständlich können Sie den Gratis-Download auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.